WIR HIER!


PNG Logo Projekt Wir Hier

WIR HIER! Kein Platz für Muslimfeindlichkeit in Europa – Migrantenorganisationen im Dialog

Berlin ist ein multikultureller Ort – das Zusammenleben von verschiedenen Nationalitäten und Kulturen scheint selbstverständlich. In Zeiten sich verändernder gesellschaftlicher Verhältnisse und zunehmender Konflikte zwischen christlich und muslimisch geprägten Staaten zeichnet sich eine steigende Muslimfeindlichkeit in Europa ab.

Übergreifendes Ziel des Projekts ist der Abbau bzw. die Prävention von Muslimfeindlichkeit insbesondere in nicht-muslimischen Migrantencommunities. Die Vertiefung von Vorurteils­strukturen und Stereotypen, die zu Konflikten und Radikalisierungen führen können, sollen verhindert werden. Wo es bereits zu manifesten rassistischen oder fremdenfeindlichen Einstellungen gekommen ist, sollen Prozesse des Umdenkens eingeleitet werden.

Eine große Herausforderung ist es hierbei, zunächst eine kommunikative Ebene mit der Zielgruppe der Jugendlichen (16 – 27 Jahre) und eine emotionale Offenheit für einen Diskurs zu erreichen. Bisherige Projekterfahrungen der Träger zeigen, dass ein Zugang über Lern-, Medien-, Kunst- und Kulturaktivitäten insbesondere bei Jugendlichen erfolgreich ist. Die Verbindung von künstlerisch-kultureller Bildung bzw. Medien- und Spielpädagogik auf der einen Seite und politischer Bildung auf der anderen Seite führt Jugendliche kreativ und nah an Themen heran, denen sie sich sonst nicht öffnen würden.

Im Jahr 2015 wurden folgende Workshops / Veranstaltungen angeboten: Foto-Workshop, Comic-Workshop, Theater-Workshop, Radio-Workshop, Film-Workshop und eine niedrigschwellige Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Keine Angst vor den Nachbarn – Mit dem Islam Tür an Tür“. Die Aktivitäten richteten sich im ersten Projektjahr an Jugendliche mit spanischem bzw. polnischem Migrationshintergrund. Darüberhinaus wurden ein Fachcolloquium und ein Erfahrungsworkshop für Multiplikator_innen, Fachpublikum und Interessierte angeboten.

Im Jahr 2016 sind folgende Workshops / Veranstaltungen geplant: Dokumentarfilm-Workshop, Filmkritik-Workshop, Theater-Workshop, Mode-Workshop, Tanz-Workshop und eine niedrigschwellige Veranstaltungreihe zum Thema „Der Islam“. Zusätzlich zu den Jugendlichen mit spanischem und polnischem Migrationshintergrund, wurden 2016 auch Jugendliche mit osteuropäischem Migrationshintergrund angesprochen.

Das Projekt „WIR HIER! – Kein Platz für Muslimfeindlichkeit in Europa – Migrantenorganisationen im Dialog“ wird durch das Programm „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, sowie im Jahr 2015 vom Jugend Demokratiefonds Berlin im Rahmen des Programms „STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss“ kofinanziert. Die Laufzeit beträgt 5 Jahre (2015 – 2019).

WIR HIER! wird von einem Projektverbund aus drei Partnern getragen: La Red – Vernetzung und Integration e. V. (Koordination), Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung e.V. und agitPolska – Polnisch-Deutsche Initiative für Kulturkooperation e.V.